Regulierer schafft mit VDSL-Zugangs-Entscheidung Grundlage für weiteren Breitbandausbau

Montag, 7. Dezember 2009 12:36
VATM

Regulierer schafft mit VDSL-Zugangs-Entscheidung Grundlage für weiteren Breitbandausbau

VATM: „Jetzt müssen schnell faire Preise festgelegt werden“

Köln, 07. Dezember 2009. „Diese Beschlüsse der Bundesnetzagentur sind ein wichtiger Schritt für den weiteren Ausbau des schnellen modernen Telekommunikationsnetzes in Deutschland durch verschiedene Investoren", begrüßt VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner die überwiegend positive Entscheidung der Regulierungsbehörde zu den Anträgen der Vodafone AG & Co. AG auf Zugang zu wichtigen Infrastrukturelementen des VDSL-Netzes der Deutschen Telekom AG (DTAG). Dazu gehören Leerrohre und Kabelverzweiger (KVz). Bei den Anträgen ging es um die elementare Frage, wie Glasfaser näher zum Kunden gebracht werden kann.

Eine wichtige Frage ist entschieden: Die Wettbewerber müssen nicht zigtausende zusätzliche Verteilerkästen neben die großen neuen Multifunktionsgehäuse der DTAG auf die Gehwege stellen, sondern können die Kästen der Telekom gegen Entgelt mitnutzen. Dagegen hatte sich der Ex-Monopolist bis zuletzt gesperrt.

Die Bundesnetzagentur hat nun dem Zugang von Wettbewerbsunternehmen in und nicht an  den Kabelverzweigern Vorrang eingeräumt. Die Telekom muss, wenn möglich, platzsparende Maßnahmen ergreifen, so dass weitere Unternehmen gegen Entgelt in dem Gehäuse schalten können und zusätzliche Kästen vermieden werden. Wenn dennoch der Raum nicht ausreicht, muss die DTAG laut Beschluss eine Zusammenschaltungsmöglichkeit neben bzw. am KVz errichten.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...