Regierung Sinagapurs fördert Breitband

Freitag, 27. April 2001 08:40

Am Donnerstag gab die Regierung Singapurs bekannt, bis zu 30 Mio. Singapur-Dollar, umgerechnet gut 18 Mio. Euro - zu investieren, um Innovationen im Bereich von Breitband-Internetangeboten voranzutreiben und deren Tempo zu beschleunigen.

Innerhalb welchen Zeitraums diese Summe fließen soll, wurde allerdings noch nicht genannt. Auf jeden Fall soll das Geld aber in Bereiche fließen, in denen dahingehend geforscht wird, in welcher Form und zu welchen Preis Breitbandangebote auch für private Haushalte und kleinere Büros interessant sein dürften.

Nach Aussagen des Kommunikations- und Informationsministeriums Singapurs wird davon ausgegangen, dass die Zahl der Breitband-Nutzer innerhalb diesen Jahres um ein Drittel von 300.000 auf 400.000 steigen wird. (erw/ako)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...