RedHat: Erwartungen geschlagen

Freitag, 15. September 2000 09:58
Red Hat

USA (internetaktien.de) - Red Hat Inc (NASDAQ: RHAT): Der Vertreiber von Linux, einem offenen Betriebssystem, hat am Donnerstag die aktuellen Quartalsergebnisse veröffentlicht. Das Unternehmen hat die Verlusterwartungen der Wall Street geschlagen. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz in Triangle Park/N.C. hat einen Verlust für das zweite Quartal in Höhe von $1,9 Mio. oder 1 Cent pro Aktie gemeldet. In dem Vorjahresvergleichszeitpunkt hat das Unternehmen einen Verlust in Höhe von $4,3 Mio. oder 6 Cent pro Aktie ausgewiesen. Die führenden Analysten an der Wall Street haben im Durchschnitt einen Verlust von 2 Cent pro Aktie für das am 31. August zu Ende gegangene Quartal prognostiziert.

Die Umsätze sind im zweiten Quartal zum Vorjahresvergleichszeitpunkt um 76% auf $18,5 Mio. gestiegen. Im zweiten Quartal 1999 hat das Unternehmen $10,5 Mio. umgesetzt. Gegenüber dem ersten Quartal ergibt sich eine Umsatzsteigerung von 16%.

Der Verlust beträgt im zweiten Quartal $15,7 Mio. oder 10 Cent pro Aktie. In der Vorjahresperiode hat das Unternehmen einen Verlust in Höhe von $4,8 Mio. oder 7 Cent pro Aktie ausgewiesen.

Die Bruttospanne ist im aktuellen Quartal auf 58% gestiegen, ein Wachstum von 3,8% zum letzten Quartal.

Meldung gespeichert unter: Datenbank (Datenbanksystem = DBS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...