Red Hat will Umsätze in China verdoppeln

Dienstag, 26. September 2006 00:00

SCHANGHAI - Der weltgrößte Linux-Spezialist Red Hat (Nasdaq: RHAT<RHAT.NAS>, WKN: 923989<RHI.FSE>) will seine Umsatzerlöse im laufenden Fiskaljahr 2007 auf dem chinesischen Festland inklusive Hongkong und Taiwan verdoppeln. Für das nachfolgende Fiskaljahr 2008 rechnet Red Hat dann mit einem weiteren Umsatzzuwachs von 85 Prozent, so Michael Chen, General Manager bei Red Hat China.

„Unser Plan ist es, ein Wachstum von 100 Prozent im laufenden Jahr zu haben und im nächsten Jahr um 85 Prozent zu wachsen“, so Chen in einem Interview gegenüber Reuters. Um das Wachstum zu stemmen, kündigt Chen auch weitere Neueinstellungen an. So soll die Personalstärke in der Region von derzeit 55 auf 80 Mitarbeiter zum Jahresende steigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...