Red Hat registriert 158.000 Anteile

Donnerstag, 27. November 2003 09:09

Nach der Übernahme von NocPulse im Oktober 2002, will der weltweit führende Linux-Distributor Red Hat (Nasdaq: RHAT<RHAT.NAS>, WKN: 923989<RHI.FSE>) rund 158.000 Red Hat-Anteile registrierten lassen, welche den NocPulse-Aktionären zur Verfügung gestellt werden sollen. Red Hat hatte die nicht an der Börse notierte NocPulse im vergangenen Jahr im Rahmen eines Aktientausches übernommen. Ob die ehemaligen NocPulse-Aktionäre die 158.000 Red Hat-Anteile sofort über den Markt verkaufen werden, steht noch nicht fest.

Wie darüber hinaus bekannt wurde, ist nach Jahren der Entwicklung nunmehr der neue Linux-Kernel mit der Version 2,6 fertiggestellt. Dieser soll ab Mitte Dezember den Linux-Nutzern kostenlos zur Verfügung stehen. Der Kernel 2,6 ist ein weiterer Meilenstein in der Linux-Entwicklung, nachdem von der Open-Source-Gemeinde im Jahr 2001 die Version 2,4 fertiggestellt wurde. Der neue Kernel soll eine Reihe von Verbesserungen mitbringen. Eine dieser Features stellt unter anderem den Einsatz des Kernels unter Servern mit einer größeren Anzahl von Prozessoren dar. Auch eine höhere Skalierbarkeit soll bei high-end Server-Applikationen für eine bessere Leistung sorgen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...