Red Hat: neue Linux-Software kommt später

Mittwoch, 26. September 2007 10:06
Red Hat

Der amerikanische Linux-Spezialist Red Hat wird die geplante Veröffentlichung seiner neuen Linux-Software für PCs verschieben. Wie das Unternehmen mitteilt, wird die neue Software, die speziell für den Einsatz in Schwellenländern konzipiert ist, nicht im August, sondern erst im September auf den Markt kommen.

Wie Red Hat-CEO Matthew Szulik erklärt, arbeite man weiterhin an der Übersetzung der Software in andere Sprachen. Damit soll sichergestellt werden, dass die neue Linux-Anwendung auch kompatibel mit verschiedenen Hardware-Systemen ist, heißt es. Ziel sei es, die Software in den nächsten 30 bis 60 Tagen auszuliefern, so Szulik gegenüber Reuters.

Meldung gespeichert unter: Red Hat

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...