Red Hat meldet Umsatz- und Gewinnsprung

Donnerstag, 29. September 2005 09:27

RALEIGH - Der weltweit führende Linux-Distributor Red Hat (Nasdaq: RHAT<RHAT.NAS>, WKN: 923989<RHI.FSE>) kann seine Umsätze und Gewinne gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern und die Erwartungen der Analysten übertreffen - Red Hat-Aktien klettern daraufhin nachbörslich um mehr als elf Prozent.

Für das vergangene zweite Fiskalquartal 2006 meldet Red Hat einen Umsatzsprung auf 65,7 Mio. US-Dollar, ein Plus von 42 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Geschäft mit Abogebühren kletterte sogar um 56 Prozent auf 54,3 Mio. Dollar.

Insgesamt fuhr der Linux-Spezialist einen Nettogewinn von 16,7 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 11,8 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie im Jahr vorher. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 64,8 Mio. Dollar und mit einem operativen Plus von sieben US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...