Red Hat meldet Umsatz- und Gewinnanstieg

Donnerstag, 28. Juni 2007 00:00

RALEIGH - Der Open-Source Softwarehersteller Red Hat (NYSE: RHT, WKN: 923989) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2008 seine Umsätze und Gewinne dank einer weiterhin hohen Nachfrage nach Linux-Produkten steigern.

So berichtet der weltweit führende Linux-Distributor von einem Umsatzsprung auf 118,9 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 42 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Subscription-bezogenen Einnahmen zogen im jüngsten Quartal um 44 Prozent auf 103 Mio. Dollar an. Der Gewinn kletterte dabei auf 16,2 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 13,8 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operativer Gewinn von 33,7 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie, womit Red Hat die Erwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man zunächst mit Einnahmen von 117,1 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 15 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...