Red Hat: Gewinn steigt um 65 Prozent

Mittwoch, 26. September 2007 08:50
Red Hat

RALEIGH - Der amerikanische Open-Source Softwarehersteller und Linux-Distributor Red Hat (NYSE: RHT, WKN: 923989) kann seine Umsätze und Gewinne im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2008 dank einer hohen Linux-Nachfrage deutlich steigern. So berichtet Red Hat von einem Umsatzanstieg um 28 Prozent auf 127,3 Mio. US-Dollar, wobei die Subscription-Erlöse auf 109,2 Mio. Dollar anzogen.

Der Gewinn kletterte um 65 Prozent auf 18,2 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 11,0 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Der Nettogewinn ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen legte auf 36,9 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie zu, nach einem Plus von 24,5 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Red Hat die Markterwartungen mehr als erfüllen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 125,1 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 17 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Red Hat

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...