Red Hat eröffnet R&D Center in China

Mittwoch, 23. Januar 2008 10:20
Red Hat

Der amerikanische Open Source-Spezialist Red Hat hat sein erstes Forschungs- und Entwicklungscenter in China eröffnet. Red Hat-Chef Jim Whitehurst ist in China eingetroffen und hat mit Open SystemC auch gleich eine neue Modellierungsplattform vorgestellt.

Das neue R&D Center in China soll nicht nur Anwendungen zur Open Source-Gemeinschaft beisteuern, sondern auch als Plattform dienen, um den Open Source-Gedanken in China weiter voranzubringen. So sollen hier unter anderem weitere Mitarbeiter und Open Source-Spezialisten ausgebildet werden, heißt es bei Red Hat.

Folgen Sie uns zum Thema Red Hat und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Red Hat

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...