Realtime Technology: Margendruck hält in 2008 an

Freitag, 27. März 2009 19:08
Realtime Technology

MÜNCHEN - Die Realtime Technology AG, kurz RTT, (WKN: 701220) hat in 2008 bei Umsatz und Ergebnis zulegen können. Dies gab der Anbieter von 3D-Echtzeit-Visualisierungstechnologien und -dienstleistungen heute bekannt.

Wie aus den vorläufigen Kennzahlen für 2008 zu entnehmen ist, konnten die Münchner im abgelaufenen Jahr einen Umsatz von 29,8 Mio. Euro erwirtschaften. Im Vorjahr hatte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 21,5 Mio. Euro verzeichnet. Demnach konnte der Umsatz um 39 Prozent in 2008 gesteigert werden. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen  (EBITDA) legte um neun Prozent zu auf 3,1 Mio. Euro (2007: 2,8 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Realtime Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...