Realtech senkt Prognose für das vierte Quartal

Freitag, 28. November 2008 16:56

WALLDORF - Noch im Oktober dieses Jahres konnte die Realtech AG (WKN: 700890), Softwareentwickler im SAP-Umfeld, ein Ergebnisplus von 54 Prozent für das dritte Quartal melden. Heute korrigierte das Walldorfer Unternehmen seine Prognose für das Geschäftsjahr 2008 nach unten.

Demnach wird Realtech die selbstgesteckten Ziele für Umsatz und Ergebnis in den letzten drei Monaten des Jahres 2008 nicht erreichen. Der Vorstand hält nun ein Umsatzwachstum von acht Prozent sowie ein EBIT auf Höhe des Vorjahres (6,6 Mio. Euro) für realistisch. Ursprünglich hatte die Geschäftsführung mit Ablauf des ersten Quartals ein Umsatzwachstum von 14 Prozent sowie eine EBIT-Steigerung um elf Prozent für das Gesamtjahr vorgesehen. Seinerzeit sprach der Vorstand von „ambitionierten, aber erreichbaren Zielen“.

Meldung gespeichert unter: Realtech

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...