RealNetworks stoppt Verkauf von RealDVD

Donnerstag, 4. März 2010 09:56
RealNetworks

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Software- und RealPlayer-Hersteller RealNetworks hat den Rechtsstreit mit sechs Filmstudios beigelegt und zugesagt, den Verkauf der DVD-Kopiersoftware RealDVD zu stoppen. Mit Hilfe von RealDVD konnten Anwender eine Sicherheitskopie von einer DVD auf ihrer Festplatte anlegen.

RealNetworks zog in diesem Zusammenhang seine Anfechtungsklage zurück und wird rund 4,5 Mio. US-Dollar an die Filmstudios zahlen, sowie Geld an 2.700 Kunden zurückerstatten, die das Produkt erworben haben. (ami)

Meldung gespeichert unter: RealNetworks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...