RealNetworks schreibt schwarze Zahlen

Donnerstag, 27. Januar 2005 09:15

SEATTLE - Der US-Softwarespezialist und führende Streaming-Media-Spezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>) kann für das vergangene Dezemberquartal im operativen Geschäft schwarze Zahlen ausweisen.

So berichtet das Softwarehaus von einem Umsatzsprung auf 72,5 Mio. US-Dollar, ein Plus von 34,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei entstand zunächst ein Verlust von 972.000 Dollar oder einem US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 5,3 Mio. Dollar im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...