RealNetworks kooperiert mit Texas Instruments

Montag, 8. Januar 2001 10:47

RealNetworks (Nasdaq: RNWK, WKN 910681): Der Hersteller von Internet-Multimedia-Software, RealNetworks, hat eine Kooperation mit dem Chiphersteller Texas Instruments (TI) geschlossen. TI will sogenannte DSPs produzieren, die die Multimedia-Software von RealNetwoorks enthalten und in Mobilfunkgeräte eingebaut werden.

DSPs bedeutet digital signaling processors, d.h. es handelt sich um Chips, die digitale Signale weiterverarbeiten und in Kommunikationsgeräten verwendet werden. TI will nun zwei dieser Chips - den Open Multimedia Applications Platform (OMAP) und DA250 - mit RealNetworks' RealVideo- und RealAudio Software bestücken. Damit können dann mit Mobilfunkgeräten wie Handys oder PDAs multimediale Daten aus dem Internet heruntergeladen und abgespielt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...