RBC-Analyst: iPad mini von Apple kommt im Herbst 2012

Freitag, 3. August 2012 10:19
Apple_iPad3.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple tatsächlich im Herbst 2012 einen iPad mini Tablet auf den Markt bringen wird. Nachdem zuvor schon diverse Medien über das Vorhaben des iPad-Herstellers berichtet hatten, glaubt nunmehr auch RBC Capital Markets Analyst Amit Daryanani an einen neuen Apple-Tablet.

Überprüfungen in der Lieferkette bei Apple hätten eine deutliche Material-Zunahme gezeigt, was bedeuten würde, dass Apple mehr als ein iPhone 5 plant. Ob es sich dabei um eine Überarbeitung des aktuellen iPads oder um einen iPad mini handelt, ist noch nicht ganz klar. Sollte Apple tatsächlich einen iPad mini für 249 bis 299 US-Dollar auf den Markt bringen, geht Daryanani davon aus, dass Apple in den ersten 12 Monaten 40 Millionen Einheiten seines neuen Tablets verkaufen kann. Dies würde zu einem zusätzlichen Umsatz von 10 Mrd. US-Dollar sowie zu einem zusätzlichen Gewinn von 1,15 Dollar je Aktie führen, schätzt der Analyst gegenüber dem Branchendienst BGR. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...