Rambus verliert Patentstreit gegen nVidia

Mittwoch, 15. Juli 2009 14:37
Rambus

(IT-Times) - Das US-Patentamt hat weitere acht Patentklagen des US-Speicherchipentwicklers Rambus gegen den Grafikchiphersteller nVidia abgewiesen. Damit haben die US-Behörden auch die restlichen Klagen von Rambus gegen nVidia zurückgewiesen, nachdem die Behörden bereits im Vormonat eine entsprechende Klage abgewiesen hatten.

Rambus hatte dem US-Grafikchiphersteller die Verletzung von Patenten im Zusammenhang mit Speicher-Controllern in Verbindung mit Grafikchips vorgeworfen, was jedoch von nVidia klar zurückgewiesen wurde. Entsprechend erfreut über die Entscheidung der US-Richter zeigte sich dann auch der Grafikchiphersteller nVidia, der damit jeden Fall gegen Rambus gewonnen hat.  

Meldung gespeichert unter: Rambus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...