Rambus übertrifft Gewinnerwartungen

Freitag, 16. Januar 2004 15:25

Der US-Chipentwickler Rambus (Nasdaq: RMBS<RMBS.NAS>, WKN: 906870<RMB.FSE>) kann in Folge höherer Lizenzzahlungen einen Umsatz- und einen Gewinnsprung gegenüber dem Vorjahresquartal melden und dabei die Analystenschätzungen übertreffen.

So meldet Rambus für das vergangene Quartal ein Umsatzplus von 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei der Chipspezialist 32,4 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Der Nettogewinn kletterte um 56 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 8,6 Mio. US-Dollar oder acht US-Cent je Aktie. Damit konnte Rambus gleichzeitig die Erwartungen der Wall Street deutlich übertreffen, welche im Vorfeld mit Einnahmen von 29,8 Mio. Dollar, sowie mit einem Plus von fünf US-Cent je Anteil kalkuliert hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...