Rambus schließt Lizenzabkommen mit Broadcom - Aktien kräftig im Plus

Freitag, 23. Dezember 2011 15:34
Rambus

IRVINE (IT-Times) - Der US-Speicherchipentwickler Rambus hat ein Patentlizenzabkommen mit dem US-Halbleiterkonzern Broadcom geschlossen und damit gleichzeitig auch die laufenden Patentstreitigkeiten mit dem Unternehmen beigelegt. Rambus-Aktien präsentieren sich im frühen Handel deutlich fester und legen um rund 16 Prozent zu.

Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt, jedoch wird Broadcom Patente im Zusammenhang mit Integrated Circuits (ICs) lizenzieren, die in Broadcom-Chips zum Einsatz kommen.

Meldung gespeichert unter: Rambus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...