Rambus legt Aktienrückkaufprogramm auf

Freitag, 20. August 2010 15:17
Rambus

LOS ALTOS (IT-Times) - Der US-Speicherchipentwickler Rambus will eigene Aktien im Wert von 90 Mio. US-Dollar über die US-Investmentbank J.P. Morgan Securities zurückkaufen.

Hierfür wird Rambus eine Vorauszahlung an J.P. Morgan leisten, wobei die Aktien in den nächsten ein bis vier Monaten zurückgekauft werden sollen. Mit dem Rückkauf der eigenen Anteile will Rambus die Zuversicht in das eigene Geschäftsmodell nochmals unterstreichen. Das Unternehmen hatte sich jüngst mit nVidia auf ein Patent- und Lizenzabkommen geeinigt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Rambus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...