Rambus - ITC verschiebt Entscheidung

Freitag, 28. Mai 2010 08:29
Rambus

LOS ALTOS (IT-Times) - Die US-Handelsaufsichtsbehörde International Trade Commission (ITC) hat eine Entscheidung über den Patentstreit zwischen dem US-Speicherhersteller Rambus und nVidia verschoben. Man wolle den Fall näher untersuchen, wobei die ITC dann bis zum 26. Juli 2010 eine Entscheidung treffen will.

Marktteilnehmer und Investoren hatten bereits in dieser Woche mit einer endgültigen Entscheidung von Seiten der ITC gerechnet, inwieweit nVidia drei Rambus-Patente verletzt haben soll, meldet Reuters. Bei Rambus zeigt man sich zuversichtlich, dass die betroffenen Patente gültig sind. Man sei zwar enttäuscht über die Verzögerung, wolle aber weiter eng mit der Handelskommission zusammenarbeiten, um den Disput zu lösen, heißt es bei Rambus. (ami)

Meldung gespeichert unter: Rambus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...