Rambus: Gericht lehnt Sammelklage ab!

Donnerstag, 10. Juli 2003 16:43

Rambus Inc. (NASDAQ: RMBS<RMBS.NAS>, WKN: 906870<RMB.FSE>): Die Aktien von Rambus, einem US-amerikanischen Hersteller von Computerspeichern, konnten die vorbörslichen Kursgewinne im elektronischen Instinet System an der Nasdaq bestätigen.

Grund für den Kurssprung ist die Ablehnung einer gemeinsamen Klage von Chipproduzenten vor einem Gericht in Delaware. Rambus wurde dort von einigen Chipherstellern angeklagt, diese trügerisch zur Annahme von Technologien bewegt zu haben, auf die Rambus Patente hält. Bereits im Januar 2003 hat ein Berufungsgericht zugunsten von Rambus ein Urteil gefällt.

Aktuell können die Rambus Aktien über 7 Prozent auf 19,78 Dollar zulegen. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...