Rambus bestellt Ronald Black zum neuen CEO

Dienstag, 26. Juni 2012 08:21
Rambus_new.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Speicherchiphersteller Rambus hat mit dem Manager Ronald Black einen neuen Presidenten und Chief Executive Officer (CEO) bestellt. Black fungierte zuvor als CEO von MobiWire (Sagem Wireless) und Wavecom. Zudem war Black für Agere Systems, Motorola und IBM tätig.

Rambus hatte im November 2011 eine schwere Niederlage vor Gericht erlitten, nachdem das Unternehmen einen Patent-Rechtsstreit im Volumen von 3,95 Mrd. US-Dollar gegen Micron Technology und Hynix Semiconductor verlor. Rambus-Aktien stürzten am 16. November um 61 Prozent. Der neue CEO soll nunmehr Rambus zu alter Stärke verhelfen. Rambus erzielt den Großteil seiner Einnahmen durch die Weiterlizenzierung von Speichertechnik. (ami)

Meldung gespeichert unter: Rambus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...