Rakuten setzt auf Akamai

Mittwoch, 4. November 2009 10:16
Akamai Technologies

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Akamai-Tochter, Akamai Japan K.K., kann den japanischen Online-Händler Rakuten Ichiba als Kunden für seine Dynamic Site Solution gewinnen.

Rakuten Ichiba betreibt eines der größten Shopping-Portale im japanischen Internet. Rakuten Ichiba wird zudem das Akamai-Netzwerk nutzen, um Web-Inhalte auf Akamai-Server auszulagern. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...