Qwest will MCI-Gebot nochmals erhöhen

Donnerstag, 17. März 2005 09:25

WASHINGTON - Der US-Kommunikationsspezialist Qwest Communications Internataionl (NYSE: Q<Q.NYS>, WKN: 907671<QWC.FSE>) will nach US-Medienberichten sein bisheriges Übernahmeangebot in Höhe von 8,0 Mrd. Dollar nochmals um 500 Mio. US-Dollar in bar aufstocken und nunmehr insgesamt 8,5 Mrd. Dollar für die Übernahme von MCI bieten.

Offiziell wurde das höhere Übernahmeangebot Qwests noch nicht bestätigt, allerdings läuft heute eine von Verizon Communications gesetzte Deadline aus, wonach entschieden werden soll, ob die Gespräche mit MCI weiter fortgesetzt werden sollen. Zuvor hatte MCI ein Übernahmeangebot in Höhe von 6,75 Mrd. Dollar von Verizon akzeptiert, allerdings hatte Qwest anschließend sein Übernahmeangebot auf 8,0 Mrd. Dollar angehoben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...