Qwest und Microsoft bieten Internet-Telefonie an

Mittwoch, 21. September 2005 08:45
Microsoft Logo (2014)

NEW YORK - Der US-Telekomkonzern Qwest Communications International (NYSE: Q, WKN: 907671) will gemeinsam mit dem Redmonder Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) einen Internet-Telefonservice für kleine und mittelständische Firmenkunden anbieten. Das Angebot soll im Jahr 2006 starten, wobei der Service aus Microsofts Internet-Telefonietechnik und Qwests OneFlex Internet-Telefonservice bestehen wird.

Qwest ist eigenen Angaben zufolge der erste Service Provider, welcher Microsoft-Technik in seinen Internet-Telefonservice integriert. Bereits in Sachen Internetzugang arbeitet Qwest mit dem weltgrößten Softwarekonzern zusammen. So können Qwests DSL-Kunden Microsofts MSN-Dienst als Internet Service Provider nutzen.

Meldung gespeichert unter: Voice over Internet Protocol (VoIP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...