Qwest plant neues Übernahmeangebot

Dienstag, 22. Februar 2005 17:34

WASHINGTON - Wie das Wall Street Journal berichtet, wird Qwest (WKN: 907671<QWC.FSE>) möglicherweise noch diese Woche ein neues Angebot bezüglich der Akquisition von MCI vorlegen, mit welchem der Mitbieter Verizon Communications ausgestochen werden soll. Verizon bietet derzeit rund 6,75 Mrd. US-Dollar für MCI. Das Angebot von Qwest in Höhe von 24,6 Dollar pro MCI Aktie bzw. acht Mrd. US-Dollar war vergangene Woche abgelehnt worden.

Dass MCI ein neues Angebot seitens Qwest berücksichtigen wird, dürfte vor allem von Aktionären ausgehen, die sich mit dem Angebot von Verizon eher unzufrieden zeigten. Wahrscheinlich wird das neue Angebot von Qwest höher ausfallen, vor allem aber anders strukturiert sein. Erwartet wird neben einer erhöhten Cash-Zahlung auch eine bessere Absicherung hinsichtlich möglicher Verlustrisiken bei Qwest-Aktien. Ob ein neues Angebot reichen könnte, um MCI für sich zu gewinnen, ist derzeit jedoch noch nicht absehbar. (nab/rem

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...