Qwest meldet rückläufigen Umsatz

Dienstag, 15. Februar 2005 15:20

DENVER - Der US-Kommunikationsspezialist Qwest Communications International (NYSE: Q<Q.NYS>, WKN: 907671<QWC.FSE>) meldet für das vergangene vierte Quartal einen Verlust von 139 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 407 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Anteil im Jahr vorher. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen summiert sich das operative Minus auf sechs US-Cent je Anteil.

Der Umsatz schwand um 1,7 Prozent auf 3,44 Mrd. Dollar. Analysten hatten zwar im Vorfeld mit Einnahmen von 3,47 Mrd. Dollar, aber mit einem operativen Minus von 13 US-Cent je Aktie gerechnet.

Trotz des Umsatzrückgangs zeigte sich Firmenchef Richard Notebaert zufrieden mit den Ergebnissen, konnte Qwest nach Meinung des Firmenchefs im vergangenen Jahr seine Produktivität und Konkurrenzfähigkeit verbessern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...