Qwest im Visier der Aufsichtsbehörden

Montag, 29. April 2002 09:03

Nachdem das Wall Street Journal in seiner heutigen Online-Ausgabe von unerlaubten Absprachen zwischen dem Telekommunikationsanbieter Qwest Communications (NYSE: Q<Q.NYS>, WKN: 907671<QWC.FSE>) und dem führenden US-Telefonkonzern AT&T berichtet, sieht sich Qwest Communications einer offiziellen Anfrage von 13 US-Bundesstaaten gegenüber. Demnach soll Qwest Communications nicht nur ein Stillhalte-Abkommen in Sachen Konkurrenz mit AT&T unterzeichnet haben, um so mögliche Regulierungsaktivitäten der zuständigen Aufsichtsbehörden zu verhindern, sondern gleichzeitig seine Konkurrenten unter Druck gesetzt haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...