Quanta: Netbooks sorgen für Preisdruck bei Notebooks

Montag, 10. November 2008 13:20
QuantaComputer_logo.gif

TAIPEI - Quanta Computer (OTC: QUCCF), taiwanscher Auftragshersteller von Notebooks, rechnet damit, im kommenden Geschäftsjahr Notebooks günstiger anzubieten als noch in diesem Jahr. Das Unternehmen macht dafür insbesondere den Trend verantwortlich, dass weltweit mehr sogenannte Netbooks, wie der Eee PC aus dem Hause Asustek, verkauft werden, dafür jedoch weniger Notebooks.

Hierdurch steigt der Wettbewerb zwischen den Notebook-Auftragsherstellern, die ihre Preise weiter senken müssen, um noch an Aufträge zu gelangen. Das wiederum wird die Marge belasten. Quanta Computer ist allerdings zuversichtlich und rechnet damit, dass im kommenden Jahr 43 bis 44 Millionen Notebooks durch das Unternehmen verkauft werden - das entspricht einem Plus von 15 Prozent gegenüber dem laufenden Geschäftsjahr. Zumindest gemessen an den Absatzzahlen. Der Umsatz dürfte nicht im gleichen Maße ansteigen.

Meldung gespeichert unter: Quanta Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...