Quanmax schreibt in 2009 wieder schwarze Zahlen

Montag, 12. April 2010 10:10

LINZ (IT-Times) - Der österreichische IT-Vermarkter Quanmax AG (WKN: A0X9EJ) präsentierte heute die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2009. Dabei gelang der Sprung aus den roten Zahlen.

Quanmax meldete einen Umsatz von 59,86 Mio. Euro nach 28,22 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag bei plus 2,12 Mio. Euro (2008: minus 8,03 Mio. Euro). Es wurde ein Jahresüberschuss von 3,25 Mio. Euro erwirtschaftet, dies entsprach einem Gewinn je Aktie von 39 Cent. Im vorherigen Geschäftsjahr hatte das Ergebnis von Quanmax mit minus 8,20 Mio. Euro bzw. mit minus 75 Cent je Aktie noch deutlich in den roten Zahlen gelegen. Der operative Cash-Flow konnte von minus 4,09 Mio. Euro in 2008 auf nunmehr plus 1,10 Mio. Euro verbessert werden.

Meldung gespeichert unter: S&T System Integration & Technology Distribution

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...