Qualität und Transparenz: AK Affiliate Marketing veröffentlicht Code of Conduct und zertifiziert Affiliate Marketing Agenturen

Mittwoch, 17. September 2008 09:34
BVDW

PRESSEMITTEILUNG

Qualität und Transparenz: AK Affiliate Marketing veröffentlicht Code of Conduct und zertifiziert Affiliate Marketing Agenturen

Düsseldorf, 17. September 2008 - Die im Arbeitskreis (AK) Affilate Marketing im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. organisierten Unternehmen haben den Code of Conduct Affiliate Marketing unterzeichnet. Im Rahmen der online-marketing-düsseldorf präsentiert der AK die Liste der Erstunterzeichner. Der AK sieht die Notwendigkeit eines Code of Conduct für alle Unternehmen der Affiliate Marketing Branche, um eine dauerhafte Sicherung der Qualität im Affiliate Marketing zu gewährleisten. Neben dieser freiwilligen Selbstverpflichtung zertifiziert der BVDW mit dem Siegel "Affiliate Marketing Trusted Agency" diejenigen Agenturen, die sich durch professionelle Arbeitsweise und hohe Qualität als Spezialagentur ausweisen können.

Beim Treffen des AK Affiliate Marketing im Juli in München stand das Verfassen eines Code of Conduct auf der Tagesordnung, der in dieser Woche zusammen mit der Liste der Unterzeichner auf der online-marketing-düsseldorf präsentiert wird. Diese Selbstverpflichtung hat u.a. zum Ziel, die falsche Verwendung von Affiliate Marketing Links zu unterbinden. Dabei sollen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die hohe Trafficqualität im Affiliate Marketing dauerhaft zu sichern. In einem zweiten Schritt setzen sich die Unterzeichner dafür ein, für Publisher eine höhere Transparenz durch verbindliche Empfehlungen für Advertiser-Abläufe und für den Advertiser bezüglich der Arbeitsweisen und Methoden der Publisher zu schaffen. "Mit dem Code of Conduct unterstreicht der Arbeitskreis die professionelle Arbeitsweise und hohe Qualität der im BVDW organisierten Unternehmen des Affiliate Marketings und trägt maßgeblich zu einer Transparenz des Marktes bei", so AK-Leiter Torben Heimann (TradeDoubler). "Außerdem verpflichten sich die Unterzeichner missbräuchliche Verwendung von Affiliate Marketing Links zu unterbinden."
Der Code of Conduct legt in allgemeiner Form Rahmenbedingungen fest, innerhalb derer die Unternehmen der Branche sich verpflichten zu bewegen. Damit kann der CoC auch als Leitfaden zur Gestaltung konkreter AGB oder weitergehender Regelungen dienen. Die Unterzeichner sind: Adamicus GmbH, adbutler GmbH, ADC Media GmbH, affilinet GmbH, bigmouthmedia GmbH, Bigpoint GmbH, DMK-Internet - SuperClix, eprofessional GmbH, ExpertiKo GmbH, explido WebMarketing GmbH & Co. KG, GFEH Gesellschaft für elektronischen Handel, iCrossing GmbH, Intershop Communications Online Marketing GmbH, jaron.DIRECT GmbH, Karanga GmbH, komdat.com, Metaapes GmbH, NetSlave GmbH, nonstopConsulting GmbH, Sherpatec R.Mahir-M.Glatz GbR, TradeDoubler GmbH und YOC AG - belboon.

Darüber hinaus hat der AK Affiliate Marketing das BVDW-Siegel "Affiliate Marketing Trusted Agency" eingeführt. Die Träger des Siegels können als qualifizierte Affiliate Marketing Agenturen im BVDW ihre Qualität auch nach außen deutlich machen. Dies bietet  Kunden und Partnern eine Orientierung unter der Vielzahl von Agenturangeboten. AK-Leiter Ralf Hein (nonstopConsulting GmbH) sieht die Vorteile der Auszeichnung: "Die Grundlage des Siegels basiert auf fairer Partnerschaft und transparenter, sauberer Arbeitsweise. Außerdem sind die ausgezeichneten Agenturen im Markt respektiert, haben ihre professionelle Arbeitsweise mehrfach unter Beweis gestellt und sind ihren Kunden ein verlässlicher Partner im schnelllebigen Internet." Agenturen mit dem BVDW Siegel "Affiliate Marketing Trusted Agency" arbeiten zugleich aktiv im Arbeitskreis Affiliate Marketing an der Weiterentwicklung der Branche mit.

Mit dem Siegel wurden bisher bigmouthmedia GmbH, eprofessional GmbH, GFEH - Gesellschaft für elektronischen Handel mbH, komdat.com GmbH, nonstopConsulting GmbH, iCrossing GmbH, Quisma GmbH, explido WebMarketing GmbH und Co. KG, ad-cons GmbH, karanga GmbH und metaapes GmbH ausgezeichnet.

Weitere Informationen sind unter www.bvdw.org bereitgestellt.
 
Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Thomas Schauf, Fachgruppenmanager
Kaistraße 14
40221 Düsseldorf
Tel: 0211 600456-16, Fax: -33
Mail: schauf@bvdw.org

http://www.bvdw.org
Simona Haasz,
Assistentin Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0211 600456-26, Fax: -33
Mail: haasz@bvdw.org

Über den BVDW:
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung aller am digitalen Wertschöpfungsprozess beteiligten Unternehmen.
Der BVDW steht im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen (Verbraucherorganisationen, andere Branchenverbände etc.), um ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche zu unterstützen. Zudem bietet der BVDW ein Expertennetzwerk, das Unternehmen und Interessierten innerhalb wie außerhalb der Branche schnell und gezielt Antworten auf konkrete Fragestellungen rund um die Lösungen der Digitalen Wirtschaft liefert. Der BVDW bietet ein umfangreiches Service- und Informationsportfolio für seine Mitgliedsunternehmen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Technologien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern.

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...