Qualcomm will weiter wachsen - Server-Chips im Visier

Mobile-Chips

Donnerstag, 20. November 2014 10:36
Qualcomm

NEW YORK (IT-Times) - Der führende Mobile-Chiphersteller Qualcomm hat am Vortag bei einer Analystenkonferenz in New York Pläne bestätigt, wonach das Unternehmen künftig auch Server-Chips verkaufen will.

Qualcomm CEO Steve Mollenkopf bestätigte Pläne, wonach das Unternehmen seine eigene Server-Chip-Linie plant, wie das Wall Street Journal berichtet. Noch gibt es keinen konkreten Zeitplan, wann die ersten Server-Chips aus dem Hause Qualcomm auf den Markt kommen werden, jedoch spricht das Unternehmen bereits mit Kunden, bestätigt Mollenkopf. Details bezüglich der Spezifikationen seiner Server-Chips wollte der Qualcomm-Manager zwar nicht nennen, doch Marktbeobachter gehen davon aus, dass die Qualcomm Server-Chips auf einer ARM-Architektur basieren werden, die bereits die Grundlage für die erfolgreiche Snapdragon-Chip-Serie im Mobile-Bereich bilden.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...