Qualcomm will mit Gobi neue Märkte erobern - Kooperation mit Audi

Montag, 15. Februar 2010 10:39
Qualcomm

BARCELONA (IT-Times) - Der US-Mobilfunk- und Halbleiterspezialist Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) will mit seiner neuen 3G-Technik Gobi neue Märkte jenseits des PCs erobern. Laut Qualcomm soll Gobi künftig auch Technologien wie HSPA+ und LTE unterstützen.

Bislang kam Gobi vornehmlich im PC-Markt zum Einsatz. Hier ist die Qualcomm-Technik bereits in mehr als 50 Notebooks- und Netbook-Modellen zu finden. Die neue Generation Gobi2000 soll in mehr als 100 Notebook- und Netbook-Modellen zum Einsatz kommen, wobei die Technik auch in eBook-Readern und in Routern verbaut werden kann, heißt es bei Qualcomm.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...