Qualcomm und ZTE kooperieren bei UMTS

Montag, 6. Juli 2009 09:42
Qualcomm

SAN DIEGO (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem chinesischen Telekomausrüster ZTE geschlossen.

Ziel der Kooperation sei es, die Leistungsfähigkeit und Performance von UMTS-Systemen zu verbessern. Dies soll insbesondere durch die Integration von Qualcomms Uplink Interference Cancellation (ULIC) Technik in kommende UMTS-Basisstationen von ZTE erreicht werden.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...