Qualcomm und Spirent entwickeln Testgeräte

Montag, 17. September 2001 16:08
Qualcomm

Qualcomm Inc. (NASDAQ: QCOM, WKN: 883121): Qualcomm und Spirent Communications, eine Tochter von Spirent Plc. haben vereinbart, dass Spirent eine Testlösung für CDMA 2000 Mobilfunknetze entwickeln wird. Spirent wird dabei einen Netzwerk Emulator entwickeln, um CDMA2000 1xEV Zugangsknoten auf ihre Funktionstüchtigkeit hin zu untersuchen.

CDMA 2000 ist Qualcomms Antwort auf den UMTS-Standard. Das neue Testgerät wird eine Weiterentwicklung der bereits bestehenden AirAccess Produktreihe sein. Durch das neue Testgerät spiele Spirent eine führende Rolle bei dem Aufbau von 3G-Mobilfunknetzen, so sieht es zumindest Charles Simmons, Präsident von Spirent Communications Testgerätesparte. (fnord/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Qualcomm, Telekommunikation und/oder Code Division Multiple Access (CDMA) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Code Division Multiple Access (CDMA)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...