Qualcomm und Duracell erwägen Allianz für Mobilfunk-Akkus

Freitag, 7. Januar 2011 18:15
Qualcomm

SAN DIEGO (IT-Times) - Der US-Chiphersteller und CDMA-Spezialist Qualcomm und Duracell haben heute eine nicht bindende Absichtserklärung über eine Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen bekannt gegeben.

Qualcomm Inc. (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) und Duracell verkündeten, man wolle in Zukunft zusammenarbeiten, um gemeinsam neue Mobilfunk-Akkus für die konsumorientierte Elektronikindustrie zu entwickeln und herzustellen. Die Allianz solle einen neuen industriellen Standard schaffen. Diese Technik werde es dann ermöglichen, zahllose zukünftige Innovationen voranzubringen, so Stassi Anastassov, Präsident von Duracell.

Qualcomm hatte diese Woche bereits durch den Kauf des US-Chipherstellers Atheros Communications für umgerechnet rund 3,2 Mrd. US-Dollar von sich Reden gemacht. (vha/rem)

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...