Qualcomm übernimmt Flarion Technologies

Freitag, 12. August 2005 08:06
Qualcomm

SAN DIEGO - Der führende Mobilfunk-Chiphersteller und CDMA-Spezialist Qualcomm (Nasdaq: QCOM<, WKN: 883121) übernimmt den Mobilfunktechnik-Spezialisten Flarion Technologies für rund 600 Mio. US-Dollar in bar. Sollte Flarion in den nächsten Jahren bestimmte wirtschaftliche Ziele erreichen, sollen nochmals 205 Mio. Dollar an die Gesellschaft fließen.

Die in Bedminster und im Jahre 2000 gegründete Flarion gilt als Spezialist für so genannte OFDMA-Technik (Orthogonal Frequency Division Multiplex Access), welche die Übertragung von Daten über Mobilfunknetze mit hoher Geschwindigkeit erlaubt. So sollen mit Flarions Technik Datenübertragungen von in der Spitze bis 3,2 MBit pro Sekunde möglich sein, wobei die durchschnittliche Download-Rate mit 1,0 bis 1,5 MBit pro Sekunde angegeben wird.

Meldung gespeichert unter: Orthogonal Frequency Division Multiplex Access (OFDMA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...