Qualcomm plant Einführung neuer Chips

Donnerstag, 6. April 2006 00:00
Qualcomm

LAS VEGAS - Der führende Mobilfunkchiphersteller Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) will noch bis zum Ende dieses Jahres neue Hochgeschwindigkeits-Chips auf den Markt bringen, welche Mobilfunktelefone auf die Sprünge helfen sollen. Damit soll es insbesondere für Geschäftsleute noch einfacherer werden, Gespräche von jedem Punkt der Erde aus führen zu können.

Hintergrund des neuen Vorstoßes ist der Umstand, dass die beiden Hauptnetzwerktechnologien (EV-DO, W-CDMA), die derzeit weltweit von Mobilfunknetzbetreibern eingesetzt werden, untereinander nicht kompatibel sind. Geschäftsreisende können häufig ihr eigenes Mobilfunktelefon in anderen Ländern nicht nutzen, da das Land andere Technologiestandards nutzt.

Meldung gespeichert unter: Evolution-Data Optimized (EV-DO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...