Qualcomm kündigt Aktienrückkauf an - Dividende um 16 Prozent angehoben

Dienstag, 6. März 2012 15:58
Qualcomm_Haus.gif

SAN DIEGO (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller und CDMA-Spezialist Qualcomm hat seine Dividende um 16 Prozent angehoben. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen ein neues vier Mrd. US-Dollar schweres Aktienrückkaufprogramm an.

Die Quartalsdividende steigt von 0,215 auf 0,25 US-Dollar. Die höhere Dividende soll am 23. März 2012 an die Aktionäre ausbezahlt werden. Gleichzeitig rief das Unternehmen ein neues 4,0 Mrd. Dollar teures Aktienrückkaufprogramm ins Leben. Dieses ersetzt das vorhergehende Rückkaufprogramm im Volumen von 3,0 Mrd. US-Dollar, in dessen Rahmen noch 948 Mio. Dollar für den Rückkauf eigener Anteile zur Verfügung stehen. Gegen Ende des Vorjahres waren noch 1,72 Milliarden Qualcomm-Aktien ausstehend.

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...