Qualcomm klettert nachbörslich

Freitag, 3. November 2000 09:28
Qualcomm

Qualcomm Inc. (NASDAQ: QCOM, WKN: 883121): Der Telekommunikationsausrüster Qualcomm gab am Donnerstag nach Börsenschluss seine Zahlen für das letzte Quartal bekannt. Das Unternehmen übertraf bei einem Gewinn von $0,25 je Aktie die Analystenerwartungen um $0,24. Flüsterschätzungen waren jedoch von einem Gewinn in dieser Höhe ausgegangen.

Im Vorfeld war erwartet worden, dass die Verkaufszahlen von Qualcomm-Produkten sinken werden, das Südkorea - Hautabsatzmarkt des Unternehmens - ein Subventionsverbot für Mobiltelefone, die auf CDMA, der Technik aus dem Hause Qualcomm, basieren, erlassen hatte. Insgesamt konnte der durch die Lizenzvergabe der CDMA-Mobilfunktechnik erzielte Umsatz das Wegbrechen der Nachfrage in Südkorea jedoch ausgleichen.

CDMA, das in den USA als Mobilfunkstandard gilt, ist das Gegenstück zum europäischen GSM-Mobilfunkstandard. In Südkorea und in China wird derzeit in Regierungskreisen diskutiert, welche Technik als Standard des jeweiligen Landes gelten soll und es scheint, als habe CDMA - mithin Qualcomm - hier die besseren Karten.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...