Qualcomm investiert in chinesische Firmen - Entlassungsrunde

Mobile-Chiphersteller

Freitag, 12. Dezember 2014 10:50
Qualcomm

SAN DIEGO (IT-Times) - Der Mobile-Chiphersteller Qualcomm wird gemeinsam mit Tochterfirmen insgesamt 40 Mio. US-Dollar in vier chinesische Firmen und in den China Walden Venture Investments L.P. Fund investieren.

Der China Walden Venture Investments Fund investiert vornehmlich in Halbleiter-Spezialisten und in der Branche tätige Unternehmen, die auch in China aktiv sind. Unterstützt werden von Qualcomm & Co zunächst vier Firmen, darunter 7Invensun (Eye-Tracking), Chukong Technologies (Mobile Entertainment), inPlug (Smart Home) und Unisound (Spracherkennung). Die Mittel sollen aus dem 150 Mio. Dollar schweren China Venture Fund kommen, den Qualcomm in diesem Jahr aufgelegt hat.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...