Qualcomm im UMTS-Bieterkonsortium in Korea

Dienstag, 9. Januar 2001 11:29
Qualcomm

Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN 883121): Die koreanische Einheit des amerikanischen Mobilfunk-Technologie-Unternehmens Qualcomm hat am Dienstag bestätigt, daß es mit dem koreanischen Mobilfunknetzbetreiber Hanaro Telecom um eine UMTS-Lizenz bieten wird. Damit wurde das gestrige Gerücht bestätigt.

Die UMTS-Lizenz wird auf cdma2000-Basis vergeben, nutzt also Qualcomm's CDMA-Technologie. Die beiden bereits vergebenen UMTS-Lizenzen nutzen dagegen die W-CDMA-Technologie, die von Qualcomm's Konkurrenten entwickelt wurde.

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...