Qualcomm ersetzt Intel im neuen iPhone 4S

Freitag, 14. Oktober 2011 09:48
Qualcomm

SAN DIEGO (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Chiphersteller Qualcomm ersetzt Intel-Chips bzw. Infineon-Chips im neuen iPhone 4S aus dem Hause Apple, so die Industrieanalysten aus dem Hause IHS iSuppli.

Apple setzt beim Baseband-Chip auf Qualcomms MDM6610 Chip und kehrt damit Infineon den Rücken, nachdem im vorherigen iPhone noch Chips von Qualcomm und Infineon zum Einsatz kamen, so Bloomberg. Intel hatte die Mobile-Chipsparte des Münchner Chipherstellers im Herbst letzten Jahres übernommen.

Apple wird im nächsten Jahr mehr als 100 Millionen iPhones verkaufen, prophezeit IHS-Analyst Wayne Lam. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Qualcomm via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...