Qualcomm bringt universellen Mobile-TV-Chip

Freitag, 26. Mai 2006 00:00
Qualcomm

SAN DIEGO - Der führende Mobilfunkchip-Hersteller Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) hat mit seinem Universal Broadcast Modem (UBM) Chip den weltweit ersten universellen Mobil-TV-Chip vorgestellt, der alle drei führenden Mobilfunk-Standards unterstützt. Demnach unterstützt Qualcomms UBM-Lösung sowohl den FLO-Standard, als auch Digital Video Broadcasting für Handhelds (DVB-H) und daneben den Integrated Services Digital Broadcasting Terrestial (ISDB-T) Standard.

Damit will Qualcomm für Handy-Hersteller eine universelle Plattform schaffen, um verschiedene Mobilfunk-TV-Standards zu unterstützen. „Mobile TV gewinnt an Bedeutung in der Mobilfunkindustrie, wenngleich Netzbetreiber derzeit verschiedene Standards evaluieren“, erklärt Qualcomm-Manager Mike Concannon die aktuelle Situation. „Unsere UBM-Lösung zielt auf die Bedürfnisse der Industrie ab, einen einzigen universellen Chip zur Verfügung zu haben, der alle drei weltweit führenden Standards unterstützt, womit Handys in der Lage sind, Echtzeit-Inhalte empfangen zu können, unabhängig davon, welche Broadcast-Technologie der Betreiber nutzt“, so der Qualcomm-Manager weiter.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...