QSC: Verkauf des DSL-Netzes möglich - Auftrag in Neumünster

ITK-Lösungen

Donnerstag, 18. Dezember 2014 17:05
QSC

KÖLN (IT-Times) - Die QSC AG schließt einen Verkauf ihres DSL-Netzes nicht aus. Dies gab der deutsche Anbieter von ITK-Services heute bekannt. Außerdem vermeldete das Unternehmen einen Auftrag aus Neumünster.

QSC bestätigt, derzeit „verschiedene Optionen für die Nutzung des DSL-Netzes zu prüfen“ und somit auch einen möglichen Verkauf nicht auszuschließen. Allerdings befänden sich entsprechende Gespräche noch in „einem sehr frühen Stadium“.

Ferner gab die QSC AG heute einen Folgeauftrag mit den Stadtwerken Neumünster bekannt. Der IT-Outsourcing-Vertrag wurde - wie zuvor der Vertrag mit Fressnapf - vorzeitig verlängert. Seit 2011 kümmert sich die QSC AG (WKN: 513700) um IT-Dienstleistungen unter anderem im Bereich Basis- und Anwendungsbetrieb. (evd/rem)

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...