QSC: Umsatz und Gewinn steigen

Mittwoch, 29. August 2007 10:52
QSC

KÖLN - Die QSC AG (WKN: 513700) veröffentlichte heute die endgültigen Ergebnisse des zweiten Quartals 2007. Umsatz und Gewinn des deutschen Infrastrukturanbieters legten weiter zu.

Der Umsatz konnte um 41 Prozent auf 79,6 Mio. Euro nach 56,6 Mio. Euro in 2006 gesteigert werden. Insgesamt wurden 84 Prozent der Umsätze des zweiten Quartals in sogenannten strategischen Geschäftsfeldern erzielt, zu denen Wiederverkäufer-, Groß- und Geschäftskunden zählen. Im Vorjahr lag der Umsatzanteil dieser Bereiche bei 77 Prozent. QSC wies ein Bruttoergebnis von 29,1 Mio. Euro aus, ein Plus von 49 Prozent. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) verbesserte sich von 4,1 Mio. Euro auf 10,9 Mio. Euro. Es wurde ein Konzernergebnis von plus 0,5 Mio. Euro erzielt (2006: minus 3,1 Mio. Euro). Damit stimmten die Ergebnisse des zweiten Quartals 2007 mit den am 15. August dieses Jahres veröffentlichten Vorabergebnissen überein, so QSC weiter.

Meldung gespeichert unter: QSC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...