QSC schließ in Österreich Kooperation für intelligente IoT-Lösung

Internet der Dinge

Montag, 9. Februar 2015 14:33
QSC

KÖLN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationsanbieter QSC AG ist eine neue Kooperation für den Bereich Internet der Dinge eingegangen. Es handelt sich dabei um ein österreichisches Unternehmen.

Die QSC AG, i.e.S. die Q-loud GmbH, hat demnach mit twingz development GmbH einen Vertrag für Produkte im Energie-Management unterzeichnet. Dabei soll das Produkt „eCoach“ von twingz mit der von QSC entwickelten Cloud-Plattform „Solucon“ für intelligente IoT-Lösungen kombiniert werden.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...