QSC mit Ergebnissprung, zahlt erstmalig Dividende

Montag, 7. November 2011 11:08
QSC

KÖLN (IT-Times) - Die QSC AG, ein deutsches Telekommunikationsunternehmen, hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2011 veröffentlicht. Dabei steigerte das Unternehmen auf Neun-Monatssicht Umsatz und Ergebnis.

Wie aus einer Pressemitteilung der QSC AG (WKN: 513700) hervorgeht, stieg der Umsatz im dritten Quartal auf 128,3 Mio. Euro (Vorjahr: 105,6 Mio. Euro). Dies sei unter anderem auf die Konsolidierung zweier Tochtergesellschaften, der Info AG und IP Partner, zurückzuführen, so QSC. Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) belief sich auf 20,8 Mio. Euro, im Vorjahr war das EBITDA mit 20,3 Mio. Euro etwas geringer gewesen. QSC erwirtschaftete insgesamt einen Konzerngewinn von 6,4 Mio. Euro im dritten Quartal 2011 nach 5,8 Mio. Euro im Vorjahr. Der Free Cash-Flow des Unternehmen betrug 6,1 Mio. Euro (Vorjahr: 8,5 Mio. Euro)

Meldung gespeichert unter: QSC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...