QSC AG kommt aus den roten Zahlen

Mittwoch, 15. August 2007 09:38
QSC

KÖLN - Die QSC AG (WKN: 513700) gab heute die Ergebnisse des zweiten Quartals sowie des ersten Halbjahres 2007 bekannt. Umsatz und Gewinn legten dank steigender Nachfrage zu.

Der deutsche Infrastrukturanbieter von Breitbandkommunikationsdiensten erzielte im zweiten Quartal 2007 einen Umsatz von 79,6 Mio. Euro (2006: 56,6 Mio. Euro). Das Bruttoergebnis legte ebenfalls zu und stieg von 19,5 Mio. Euro in 2006 auf 29,1 Mio. Euro. QSC erzielte ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) in Höhe von 10,9 Mio. Euro (2006: 4,1 Mio. Euro). Das Konzernergebnis belief sich auf plus 0,5 Mio. Euro nach minus 3,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz des ersten Halbjahres 2007 lag bei 156,5 Mio. Euro nach 111 Mio. Euro in 2006. QSC wies ein Bruttoergebnis von 56,9 Mio. Euro aus (2006: 35,9 Mio. Euro). Das EBITDA erhöhte sich auf 19,8 Mio. Euro, im Vorjahr waren es 6,5 Mio. Euro. Es wurde ein Konzernergebnis von plus 1,5 Mio. Euro erzielt (2006: minus 6,1 Mio. Euro). QSC gelang es zudem, die Liquidität zum Halbjahresende von 59,4 Mio. Euro in 2006 auf 93,1 Mio. Euro zu steigern.

In der Sparte Großkunden erzielte QSC im ersten Halbjahr 2007 einen Umsatz von 36,4 Mio. Euro nach 29,7 Mio. Euro in 2006. Auf das Segment Geschäftskunden entfiel ein Umsatz von 42,2 Mio. Euro (2006: 35,3 Mio. Euro). Der Umsatz mit Wiederverkäufern stieg von 18,2 Mio. Euro auf 51,3 Mio. Euro. Im Bereich Privatkunden sank der Umsatz leicht von 27,8 Mio. Euro in 2006 auf 26,6 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: QSC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...